Virtuelles Jahrestreffen des SPP Computational Literary Studies

Das DFG Schwerpunktprogramm (SPP) 2207 Computational Literary Studies lädt am

16.-18. März 2021

zu einem offenen, virtuellen Jahrestreffen. Im Zentrum des Treffens stehen der fachliche Austausch und die Diskussion über die aktuellen Entwicklungen in den Computational Literary Studies. Die Veranstaltung richtet sich ausdrücklich an die gesamte Community, also insbesondere auch an interessierte, die keine Projektförderung im Rahmen von SPP 2207 erhalten.

Neben verschiedenen Vorträgen, Diskussionsrunden und offenen Arbeitsgruppen organisiert das SPP darum auch eine virtuelle Postersession bei der interne und externe Forschende ihre aktuellen Arbeiten vorstellen und miteinander ins Gespräch kommen können.

Programm

Dienstag, 16. März

  • 13:00 - 14:00 Berichte aus den Projekten Teil 1
  • 15:00 - 17:00 Berichte aus den Projekten Teil 2
  • 17:00 - 18:00 Offenes Treffen der AG “Drama”

Mittwoch, 17. März

  • 13:00 - 14:00 Vortrag “Interdisziplinär erfolgreich forschen: Hürden kennen, Herausforderungen meistern” (Isabel Suditsch) mit anschließender Diskussionsrunde
  • 14:00 - 15:00 virtuelle Postersession
  • 15:00 - 17:00 Diskussionsrunde: Urheberrecht in den CLS
  • 17:00 - 18:00 Offenes Treffen der AG “Sentimentanalyse”

Donnerstag, 18. März

  • 13:00 - 14:00 Diskussionsrunde “Wordembeddings, Machine Learning und Domänenadaptation”
  • 14:00 - 15:00 virtuelle Postersession
  • 15:00 - 16:00 Diskussionsrunde “Textähnlichkeiten”
  • 16:00 - 18:00 Offenes Treffen der AG “Annotationen”
  • 18:00 Allgemeine Verabschiedung

Anmeldung

Anmeldungen erfolgen per Email an pielstroem@biozentrum.uni-wuerzburg.de. Ein Zoom-Link wird am Tag vor der Veranstaltung per Email zugeschickt.

Beiträge für die Postersession

Posterbeiträge müssen bis spätestens Sonntag 14. März eingereicht werden. Die Postersessions werden auf der Plattform gather.town stattfinden. Als Dateiformate sind .png und .jpg möglich; die Abmessungen sollten mindestens 1000x600px oder 26,46x15,88cm betragen. Die Datei darf höchstens 3MB groß sein und keinen transparenten Hintergrund haben.

Die Posterbeiträge werden auf Zenodo unter Open-Access-Lizenz publiziert. hierfür bitten wir darum, mit der Einreichung folgende Metadaten anzugeben:

  • Titel
  • Autoren (mit ORCID, sofern möglich)
  • eine kurze Beschreibung
  • Keywords